Erfahrungen von Beschäftigten im Gesundheitswesen im Zusammenhang mit COVID-19 in Deutschland

Einwilligungserklärung

Ich erkläre mich bereit, an der Studie "Erfahrungen von Beschäftigten im Gesundheitswesen im Zusammenhang mit COVID-19” teilzunehmen.
Ich bin über Inhalt, Ziel, Risiken und Nutzen der Studie informiert worden. Ich habe klare Informationen über die Studie und den Datenschutz in schriftlicher Form erhalten. Ich habe die angegebenen Informationen verstanden.

Mir ist bekannt, dass die von mir gemachten Angaben zu Forschungszwecken verwendet und veröffentlicht werden können, ohne mich identifizierbar zu machen.

Mir ist bekannt, dass meine Daten 10 Jahre lang in elektronischer oder anderer Form gespeichert, kombiniert, analysiert oder verarbeitet werden können. Anschließend werden die Daten vernichtet.

Mir ist bekannt, dass meine Daten zwischen den Projektpartnern (dem Robert Koch-Institut (RKI), Nordufer 20, 13353 Berlin, Deutschland, und dem Nigeria Centre for Disease Control (NCDC), Plot 801, Ebitu Ukiwe Street, Jabi, Abuja, Nigeria) ausgetauscht werden. Die Daten werden nur in einer Form weitergegeben, bei der persönliche Daten entfernt wurden (pseudonymisiert). Mir ist bekannt, dass das RKI und das NCDC alle angemessenen Anstrengungen unternehmen, um meine persönlichen Daten geheim zu halten.

Mir ist bekannt, dass die Daten nur vom Studienteam eingesehen werden können. Es findet keine Weitergabe meiner Daten an Dritte statt.

Mir ist bekannt, dass ich meine Zustimmung zur Teilnahme an der Studie jederzeit zurückziehen kann. Ich muss dafür keine Gründe angeben, und meine Entscheidung hat keine negativen Auswirkungen. Mit meinem Widerruf werden die Verarbeitung und Speicherung meiner Daten eingestellt. Der Widerruf ist für die Zukunft wirksam. Die Verwendung meiner Daten bleibt bis zum Widerruf meiner Einwilligung unberührt.

Mir ist bekannt, dass ich gemäß Artikel 15-20 und Artikel 77 Absatz 1 der Allgemeinen Datenschutzverordnung folgende Rechte in Bezug auf meine personenbezogenen Daten habe:

Ich habe das Recht, Auskunft darüber zu erlangen, welche Daten über mich gespeichert sind, diese zu berichtigen, zu ergänzen, zu löschen oder deren Verarbeitung einzuschränken, wenn sie nicht richtig sind. Ich habe das Recht, die von mir angegebenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Diese Rechte kann ich geltend machen, solange die Daten meiner Person zugeordnet werden können.

Ich habe das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbeauftragten des Robert Koch-Instituts, Nordufer 20, 13353 Berlin, Deutschland, Telefon +49 30 18754 2285, E-Mail: Datenschutz@rki.de oder über das Kontaktformular unter www.rki.de.

Ich habe das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde, Der Bundesbeauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit, Husarenstr. 30, 53117 Bonn, Deutschland, Telefon +49 228-997799-0, E-Mail poststelle@bfdi.bund.de .
Mir ist bekannt, dass die Kontaktaufnahme mit dem RKI oder dem Bundesbeauftragten für Datenschutz und Informationssicherheit zur Weitergabe meiner personenbezogenen Daten an den jeweiligen Ansprechpartner führt.